Die Baumschule:

Gesunde Pflanzen für langfristige Freude

 

Über Rosen lässt sich dichten, in Äpfel muss man beißen

Die Äpfel, die Goethe kostete, können Sie nicht mehr kaufen - aber pflanzen! Und was gibt es schöneres als eigenes Obst?


Die Baumschule Apfeltraum bietet eine breite Auswahl alter und robuster Obstbäume und -sträucher. Vergessene Sorten wie die Zitrone des Nordens, die Großfrüchtige Deutsche Mispel oder der Rot Gelbe Spilling sind neben über 50 Apfelsorten nur eine kleine Auswahl aus unserem Angebot.


Gerne beraten wir Sie bei der Standort- und Sortenauswahl, übernehmen nach Wunsch die Pflanzung und bieten mit unserer eigenen Kompostmischung eine nachhaltige Möglichkeit zur Bodenverbesserung.

 

 

      
Schon gewusst?
Sie können unsere Bäume und Sträucher vom Herbst bis ins Frühjahr pflanzen.
Möchten Sie einen Baum im Sommer verschenken, sprechen Sie uns gerne auf Geschenkgutscheine an!

 

beim graben kleiner

 

 

Gut Ding will Weile haben

Unsere Bäume bekommen die Zeit, die sie brauchen. Das trägt auch dazu bei, dass sie beim Umpflanzen besser anwachsen, weil sie nicht an extrem schnelles Wachstum gewöhnt sind. Aus Überzeugung, arbeiten wir in der Baumschule Apfeltraum bodenschonend, und nachhaltig. Wir ziehen eigene, widerstandsfähige und langlebige Sämlingsunterlagen die Trockenheit abpuffern können und auch sandige Böden vertragen.

 

 

graben senkrecht

Sprechen Sie uns an! Oder besuchen Sie uns auf dem ...

... Buckower Gartentag

... Buckower Apfelfest

... Apfelfest Steinhöfel

... Jungpflanzentag Hof Apfeltraum

... Schnittkurs bei ÖkoLeA Klosterdorf e.V.

 

 

      
Mehr Informationen
über alte Sorten, Geschmacks- und Sortenerhaltung und vieles mehr rund um Obstbäume und –sträucher finden Sie hier:
der-apfelmann.de >>
Pomologen-verein.de >>
Bund-lemgo.de >>

 

 

 

 

 

 

     Kontaktdaten der Baumschule Apfeltraum

Mathias Bartsch

Seitenstraße 2

15374 Müncheberg                                  

OT Eggersdorf

Telefon: 033432-71370

 

Mail: mathias.bartsch.eggersdorf(at)web.de